Kleintierpraxis Laupeneck

Newsletter No 7

Laupeneck Newsletter No 7, Januar 2017

Wir heissen Sie ganz herzlich willkommen zu einem neuen Vortragsabend.
Dieser findet am Donnerstag, 23. Februar 2017, 19 Uhr in unserem Seminarraum statt.

Thema          

Zecken
Die Zeckensaison steht schon bald vor der Tür, deshalb informieren
wir Sie gerne an diesem Abendüber eine optimale Prophylaxe und
einen ausreichenden Schutz für Ihren Liebling.

             
Referenten           Biokema, Frau Camille Luyet
             
Anmeldung (kostenlos)           bis am 21. Februar 2017 direkt in der Praxis Laupeneck, per
Telefon 031 387 59 59 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Neue Mitarbeiterin

shayenne grob         Frau Shayenne Grob unterstützt unser zwanzigköpfiges Team seit anfangs Dezember als dipl. Tiermedizinische Praxisassistentin. Ihre Erfahrung bringt Sie aus einer renommierten Gross- und Kleintierpraxis in unseren Praxisalltag ein. Wir wünschen Ihr einen guten Start und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!



Laparoskopische Kastration
Die minimalinvasive Operationsmethode zur Kastration der Hündin erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Wir können Ihnen die laparoskopische Methode der Kastration bei der Hündin anbieten. Gerne beraten wir Sie individuell bezüglich aller möglichen Operationstechniken.


Web-App

web-app        

Seit neustem besitzen wir eine «Praxis-App».
Sie können diese App anhand der Beschreibung auf unserer Homepage unter
http://laupeneck.ch/cms/aktuell auf Ihr iPhone bzw. Smartphone herunterladen.

pfeil

 
         
        Auf dieser App haben Sie die wichtigsten Kontaktdaten, wie auch jeweils den aktuellsten Newsletter unserer Praxis schnell und einfach zur Hand.  

 

Katzenchipaktion 

katzenchipaktion         Im gesamten Februar bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der SVK (Schweizerische Vereinigung für Kleintiermedizin) und Identitas die Implantation und Registrierung eines Mikrochips bei Katzen zu einem reduzierten Tarif an. 
Anstatt CHF 85 CHF bezahlen Sie nur CHF 61.50. Den Mikrochip können wir ambulant während einer normalen Konsultation unter die Haut spritzen.



pdfNewsletter Laupeneck No 7, Januar 2017